http://cdn.mangachat.eu/avatar/466/1436603992.png

von

Monster Hunter Tri

9. Januar 2011 in Neuigkeiten

Monster Hunter Tri

Im April 2010 öffneten sich nun zum 11ten mal die Tore Capscom in die Welt von Monster Hunter tri. Auf euch warten gefährliche Monster die nur darauf warten von euch in der heißen Wüste, oder in der eiskalten Tundra gejagt und gefangen zu werden. Ob Offline oder Online das Abenteuer endet nie. Als junger Jäger oder Jägerin wächst ihr in dem kleinen verträumten Dorf Moga auf. Doch die Gefahr ist nicht weit der Lagiacrius wartet und so beginnt das Abenteuer den Lagiacrius aufzuspühren und zu Jagen.

Grafik und Sound:

Die Grafik von Monster Hunter 3 ist sehr sauber und liebevoll verarbeitet, die Wasser und Schatteneffekte brauchen sich vor High-end PC Spielen nicht zu verstecken. Das Equipment steht grafiktechnisch

keinem Spiel etwas nach, ebenso wenig wie die Monster. Nur selten finden sich grafische Mängel oder Fehler die aber nicht weiter dramatisch auffallen. Der Sound des Spieles beschränkt sich eher auf Trommel Musik die sich bei einem anderem Gebiet und Monsterboss stetig ändert was das Spiel meiner Meinung nach Stimmungsvoller macht, befindet man sich in einem Boss-Kampf, wechselt die Musik in einen schnelleren Takt mit tieferen Trommeln.

Klassen:

In Monster Hunter gibt es 2 Klassen den Schützen und den Klingenmeister. Die klasse kann jederzeit durch eine andere Waffe und Rüstung getauscht werden. Jede Klasse hat seine Vor- und Nachteile. Ich werde kurz auf jede Klasse und Waffe eingehen.

Schütze:

Der Schütze kämpft mit Armbrüsten was ihn zu einem reinen Fernkämpfer macht. Die Armbrust kann ganz individuell zusammengebaut werden, ob eine leichte Schnellfeuer-Armbrust oder eine schwere Armbrust mit enormen Schaden und langsamer Schussfolge ist geschmackssache.

Vorteile des Schützen:

  • Statusveränderung der Monster
  • Armbrüste können Individuell gestaltet werden
  • Fallen können durch die Entfernung leicht gestellt werden
  • Armbrust kann je nach Spielertyp gestaltet werden

Nachteile des schützen:

  • Wenig Rüstung
  • Spezielle Munition muss extra hergestellt werden
  • Das Nachladen sollte zeitlich gut geregelt sein
  • Kein Blocken

Klingenmeister:

Das Waffenarsenal des Klingenmeisters ist sehr umfangreich, darum werde ich kurz auf jede Waffe eingehen.

Schwert und Schild (SnS): Mit Schwert und Schild bewaffnet zieht ihr in den Kampf gegen die Monster .

Der Schaden des Schwertes ist recht gering durch die schnelle Angriffsrate gleicht sich das aber schnell wieder aus. Das Schild beschützt euch gegen Frontalen Schaden da es recht klein     ist. Sehr gut für Anfänger geeignet und wenn man lieber auf Nummer sicher gehen will, weiterer Vorteil ist das man zum Heiltrank benutzen oder zum Erz abbauen die Waffe nicht wegstecken muss was oft sehr nützlich sein kann und ist.

Vorteile von Schwert und Schild:

  • Hohe Angriffsrate
  • Für Anfänger gut geeignet
  • Blockmöglichkeit
  • Waffe muss nicht weggesteckt werden um Sachen zu benutzen (Heiltränke, Fackel etc.)

Nachteile von Schwert und Schild:

  • Wenig Schaden
  • Oft zu Teuer für den verursachten Schaden
  • Abtrennen von Schwänzen und Hörnern ist nur schwer möglich
  • Zu kleine Blockmöglichkeit

Großschwert (Gs): Die brachialere Methode.

Das Großschwert verursacht den zweit meisten Schaden im Spiel, ist aber durch sein geringes Angriffstempo sehr gewöhnungsbedürftig als andere Waffen. Mit den Großschwert kann         auch geblockt werden was auch durch das geringe Angriffstempo oft erforderlich ist.

Vorteile des Großschwertes:

  • Hoher Schaden
  • Leichtes Abtrennen der Schwänze und Hörner möglich
  • In jedem Element verfügbar
  • Endlosschlag Kombination

Nachteile des Großschwertes:

  • Wenig Angriffstempo
  • Ausdauer wird Schnell leer
  • Für Anfänger schwerer zu Lernen
  • Muss Anfangs oft Geschärft werden

Hammer (H): Die haudrauf Methode.

Der Hammer hat den meisten Schaden des ganzen Spiels, größter Pluspunkt des Hammers bei richtigen können ist das betäuben des Monsters mit einen gezielten Schlag auf den Kopf.       Das gibt oft genug Zeit sich zu Heilen, seine Waffe zu schärfen oder eine Falle aufzustellen. Mit den Hammer kann nicht gebklockt werden was das lernen des Ausweichens erforderlich   macht.

Vorteile des Hammers:

  • Hoher Schaden
  • Monster können leicht betäubt werden
  • Zerstören von Köpfe geht schnell
  • Drehangriff

Nachteile des Hammers:

  • Kleine Angriffskombinations rate
  • Relativ wenig Angriffstempo
  • Schwänze und Hörner können nicht abgetrennt werden
  • Keine Blockmöglichkeit

Lanze (L): Das Lebende Bollwerk.

Die Lanze hat durch das große Schild die beste Verteidigungsmöglichkeit des Spiels. Ihr könnt auf eure Gegner zustürmen zu stechen und wieder blocken. Im Online Modus     ist die Lanze für die Rolle des Tanks bestens geeignet da sie mit den Schild bestens Attacken blocken kann und somit das Team vor Schaden schützen.

Vorteile der Lanze:

  • Hoher Blockbereich
  • Große Reichweite
  • Sprint Angriff
  • Rundumschlag

Nachteile der Lanze:

  • Ausdauer wird Schnell leer
  • Wenig Schaden
  • Kein Rollen
  • Kleiner Angriffspunkt

Morphaxt (Sw/Ms): Für die unentschlossenen.

Die Morphaxt ist eine Waffe die erst seid diesem Teil im Waffenarsenal des Klingenmeisters ist. Sie kann von einer Axt durch einen Knopfdruck in ein Langschwert Transmutiert   werden. Im Schwert Modus entfaltet die Axt ihre volle Kraft und kann spielend durch ihre hohe Angriffscombo den Gegner schnell in die Knie zwingen.

Vorteile der Morphaxt:

  • Hoher Schaden
  • Abwechslungsreich durch den Schwertmodus
  • Leichtes Abtrennen von Hörnern und Schwänzen durch den Schwertmodus
  • Elementschaden durch Schwertmodus

Nachteile der Morphaxt:

  • Ausdauer wird durch die endlos Angriffskombination schnell leer
  • Nachladen der Phiole im Schwertmodus
  • Keine Blockmöglichkeit
  • Muss Anfangs oft geschärft werden

Langschwert (Ls): Erwecke den Samurai in dir.

Das Langschwert hat unter den Nahkampfwaffen durch seinen Elan klingen Angriff die höchste reichweite im Spiel. Im Online Modus wird es daher meistens eingesetzt um Teile der Monster abzuschlagen z.B: Hörner, Schwänze.

Vorteile des Langschwertes:

  • Angriffe werden Stärker umso öfter der Elanklingen Angriff durchgeführt
  • Hohe Reichweite
  • Hohe Angriffkombinations rate
  • Leichtes Abtrennen von Hörnern und Schwänzen

Nachteile des Langschwertes:

  • Kommt erst Spät im Spiel
  • Keine  Blockmöglichkei
  • Muss oft geschärft werden
  • Braucht oft seltene Materialien

Vorteile des Klingenmeisters: Abwechslungsreiches waffenarsenal, durch seine gute rüstung im nahkampf gut geschützt.

Nachteile: da er immer mitten im kampf ist sollte man immer auf seine Leben achten, und den bewegungsablauf eines monsters kennen.

Gameplay:

Das ganze spiel ist sehr umfassen und abwechslungsreich oft reicht es nicht einfach auf das monster zu zulaufen und wie ein verrückter draufzuschlagen, oft muss eine bessere ausrüstung oder waffe gemacht werden, genau der punkt unterscheidet meiner meinung nach das spiel von anderen. Leider lässt die steuerung mit dem Nunchuk und der Wii-Fernbedienung manchmal zu wünschen übrig da man manchmal am monster vorbei schlägt oder sich direkt in einem feuerball rein rollt, was oft zu frust führt da lieber die paar euro in den classic kontroller investieren und das spiel genießen.

Offline modus:

Im offline modus erwarten euch 55 quests klingt vielleicht nicht viel ist es aber. Nach einiger Zeit erwartet euch der Lagiacrius ist der besiegt kommen noch weitere Monster die auf euch warten.

Online modus:

1000 andere spieler kämpfen an eurer seite in zahlreichen neuen quests und noch stärkeren monstern, um diese zu meistern bekommt ihr neue Waffen und Rüstungen. Für das absolvieren von jeder quest bekommt steigt euer Jägerrang was eine art level ist, umso höher euer Rang umso stärkere Monster könnt ihr erlegen.

Arena:

Egal ob offline, online oder mit einem Freund in der Arena könnt ihr gegen Monster kämpfen um zu Trainieren oder einfach nur für die Arena Münzen mit denen ihr Spezielle Ausrüstung kaufen könnt.

Hier ein kleines Video für euch:

Fazit:

Monster hunter tri ist ein sehr umfassendes spiel das spaß macht zu spielen, und sein geld auf jedenfall wert ist auch wenn es zeitweise zu einigen frustmomenten kommt wenn was nicht gleich klappt. Ich für meinen Teil habe das Geld gerne ausgegeben.

Wer das spiel bereits besitzt oder vor hat es zu Kaufen kann mich im Chat gerne Privat anschreiben um Online eine runde zu Spielen.

        
Grafik:★★★★½ 
Sound:★★★½☆ 
Gameplay:★★★★★ 
Langzeitmotivation:★★★★☆ 
Umfang:★★★★★ 
Multiplayer:★★★★★ 
Gesamt:★★★★½ 

2 Antworten zu Monster Hunter Tri

  1. *-* Ich liebe Monster Hunter
    Nicht nur Tri hab auch alle teile auf psp lange gezockt und für Ps2 und zock immer noch gerne jeden teil.
    Hab zwar ne weile Tri nicht mehr gespielt aber ich glaub ich sag dir mal bescheid wenn ich bock hab es zu zocken ^^. Hab im Chat auch ne Monster Hunter gruppe wenn wer rein mag.

    Mfg Divi

  2. hat sich ja heute erledigt divi 😛