http://cdn.mangachat.eu/avatar/271/1442945543.png

von

Fairy Tail Review

25. Mai 2011 in Anime

Fairy Tail Review

Was ist Fairy Tail? und was verbirgt sich hinter diesem Namen?

Dies will ich euch in meinem ersten Review zeigen.
Ich habe mir hierbei die größte Mühe gegeben um euch den Anime „schmackhaft“ zu machen.

Story:

Die Geschichte beginnt mit dem Mädchen Lucy, die zu einer großartigen Magierin heranreifen will. Beim Besuch in Harujion Town trifft sie auf Natsu, ein junger Mann, dem bei jeglicher Art von Transport schnell übel wird. Jedoch ist Natsu kein gewöhnlicher Junge, denn er ist Mitglied bei einer der berüchtigtsten Magiergilden namens Fairy Tail. Von diesem Moment an nimmt das Schicksal seinen lauf…

Charakter:

Natsu: Er ist das Parade Beispiel eines Shounen Heldens niemand steht mehr für seine Freunde (wo zu er alle aus Fairy Tail zählt) ein als Natsu. Genau wie sein Kampfeswille keine Grenzen kennt ist auch sein Hunger extrem groß. Seine Magie basiert auf dem Element Feuer um genau zu sein benutz er Dragon Slayer Magie diese jedoch als Verschollen gilt?!

Lucy: Sie ist ein überaus freundliches, lebensfrohes, sonniges Mädchen, das sich ausgesprochen gut mit den anderen Fairy Tail Mitgliedern versteht. Ihre Magie beruht auf Schlüsseln mit deren Hilfe sie Stellargeistern rufen kann diese dann für sie kämpfen.

Gray: Gray benimmt sich stets cool und lässig, was bei ihm sogar aussieht, als ob er einen ernsthaften Eindruck macht. Passend dazu hat er aber einen zwanghaften Tick sich selbst zu entblößen was er selbst nicht mal mitbekommt. Seine Magie basiert auf Eis um genau zu sein kann er damit etwas erschaffen, manipulieren oder zerstören wobei er sich auf das erschaffen von statische Objekt spezialisiert hat.

Erza: Sie ist eine sehr fürsorgliche aber auch sehr strenge Person, Sie gilt als eine der stärksten Mitglieder von Fairy Tail und ist unter dem Magiern auch bekannt als Titania

Was sie ihrer Magie zu verdanken hat diese nennt sich Exquip mit dieser magie kann sie verschiedene Waffen und/oder Rüstungen aus einer anderen Dimension herbei beschwören und diese mitten im Kampf zu wechseln um z.B. eine höhere Verteidigung zu erhalten.

Randbemerkung: Alle 4 Protagonisten haben eine tragische Vergangenheit genau darum baut der Anime auch viel auf Emotionen auf, was wie ich finde sehr gut ankommt.

Animation:

Zugegeben eine große Ähnlichkeit zwischen dem Zeichenstil von One Piece und Fairy Tail ist vorhanden, doch es stimmt nicht, das diese beide Werke auch nur im geringsten was miteinander zu tun haben beide Schöpfer haben sich bis zum heutigen Tag nie getroffen. Die Ähnlichkeit kommt daher dass beide von Akira Toriyama seines Zeichens Schöpfer von Dragon Ball inspiriert wurden. Die Animationen sind für den heuten stand im Guten durchschnitt besonders in den Kämpfen zeigt sich ein Feuerwerk an Farben und Magischen Bannkreisen.

Sound:

Hier kann ich nur eins sagen BOMBE!

Wobei sich die Openings und Endings grade so im mittleren Durchschnitt halten sind die BGM’s so was von genial man hört dort je nach Stimmung passendes Orchesterwerke was in manchen Stücken auch mit „leichtem“ Gesang unterstütz wird.

Saito’s Fazit:

Mein Fazit Fairy Tail kann sich locker mit denn anderen 3 Fighting Shounen größen (One Piece, Naruto, Bleach)  Messen, auch angenehm ist das man von denn im Moment 80 Folgen vlt. 4 Filler hatte diese jedoch sehr unterhaltsam sind. Also für Leute die nicht genug von Fighting Shounen bekommen und mal etwas „frisches“ sehen wollen guckt euch Fairy Tail an es ist einfach genial!

8 Antworten zu Fairy Tail Review

  1. Bis auf einpaar Rechtschreibfehler, die ich in einer Review unangepasst finde (bist aber auch nur ein Mensch, I know.), passabel. Ich hätte mir mehr deine Persönliche Meinung zur Story gewünscht,allgemein ist alles nur sehr oberflächlich gehalten, jedoch ganz inordnung, wenn man sich einen groben Überblick verschaffen möchte. Ich persönlich stehe nicht so derbe auf die 200 Folgen Animes,die sich so gut wie alle ähneln und schon für mich deshalb nicht sehenswert gewesen, weil mir der Zeichenstil nicht gefällt. Da hat man heutzutage schon mehr zu bieten und die Tatsache, dass One Piece und Fairy Tail sich so ähnlich sehen, bestätigt es umso mehr.

    Das Höschen

  2. Mango sagte am 28. Mai 2011

    ich finde fary tail supa danke für den tip ^^

  3. Kuma sagte am 28. Mai 2011

    OnePiece ist besser^^!!!

  4. Suzaku sagte am 28. Mai 2011

    nah fairy tail ist einer meiner lieblingsanimes 🙂

  5. Ich habe die ersten Folgen Fairy Tail gesehen und mich sofort verliebt 😀

  6. Leute,Leute.
    Jeder Anime hat seine Schwächen und Stärken,dennoch sind sie alle relativ kreativ. Das muss man erstmal besser machen bevor man über andere Werke meckert.
    Aber naja.
    Ist halt auch geschmackssache 🙂
    Ich finde Fairy Tail einfach super !
    Alles passt zusammen und am Ende einer Folge ist man gespannt wie es nun weiter gehen mag !
    Lg

    Noctis

  7. urusei sagte am 31. Mai 2011

    Kleiner Tipp: wenn man eine “Review” mit “euch den Anime „schmackhaft“ zu machen” anfängt, hat der aufmerksame Leser den Eindruck, dass es sich eher um die Werbekampagne eines Fanboys handelt anstatt um den Versuch einer gründlichen, gut abgewogenen Kritik. Sätze wie “Hier kann ich nur eins sagen BOMBE!” helfen leider kaum dabei, diesen Eindruck abzuschwächen. Man hätte vielleicht den Titel “Wieso gefällt mir Fairy Tail so gut?” für diesen Text nehmen sollen.

    Review – Prüfung, Bericht, Besprechung, Rezension.

  8. nahja ich weis ja nicht was das ist aber es ist schön geworden danke 😀 aber naruto mag ich auch muss du abe nicht machen nur freiwillig