Broken’s Kolumne: Pokémon ist tot

24. Mai 2012 in Anime, Spiele

Broken’s Kolumne: Pokémon ist tot

Bevor ich anfange zu schreiben eine kleine Bemerkung: Ich bin mit Pokémon aufgewachsen. Ich habe im Kindergarten die Sticker gesammelt, in der Grundschule die Serie gesehen, ich habe das Spiel für den Gameboy geschenkt bekommen und ich habe Pokémon Stadium für den Nintendo 64 gespielt. Diese Spiele waren einfach Wunderbar und es hat riesigen Spaß gemacht. Doch was heute unter dem Namen Pokémon läuft und im Laden verkauft wird macht mich traurig.

Fangen wir mit der Serie an.

Die Handlung der ersten Staffeln,kann man ungefähr so beschreiben:
„Ash reist durch  Kanto und trifft dort auf starke Trainer, sammelt Orden und will Pokémon Meister werden”

Und die Handlungen einer Episode läuft ungefähr so ab:

  • Ash und Freunde laufen nach xyz und treffen dort xyz.
  • Dann taucht Team Rocket auf und versucht etwas zu stehlen.
  • Ash und seine Freunde besiegen Team Rocket und kämpfen gegen Ende noch gegen Trainer xyz.
  • Ending

So. An sich ist das gar nicht so doof wie es sich anhört.
Doch gibt es mittlerweile die 15. Pokémon Staffel.Und in den 708 (!) Episoden passiert grob gesagt, immer dasselbe. Natürlich gibt es diverse Specials und 14 Filme doch wenn man ehrlich ist, passiert dort ebenfalls dasselbe nur mit LegendärenPokémon. Wer die Japanische Version kennt fühlt mit mir, jedes Mal wenn in der Deutschen Fassung die Namen der Pokémon falsch ausgesprochen werden.

Über die Übersetzung müssen wir gar nicht reden.

Kommen wir jetzt zum Pokemon Videospiel:

  • Pokémon erschien als Spiel erstmals 1996 als Grüne und Rote Edition.
  • Später kam dann die Blaue Edition hinzu, mit besserer Grafik und neuen Dialogen.
  • Der Erfolg von Pokémon war so groß, dass zwischen 1996 und 2012 mehr als 40 Spiele unter dem Namen Pokémon weltweit veröffentlicht wurden.

Ich für meinen Teil, war beziehungsweise bin ein Fan von Pokémon bis hin zu der DS Adaption. Die Spiele „Diamant“, „Perl“ und „Platin“ gehen für mich noch als Pokémon Spiele durch, weil es möglich ist  die Originalen Pokémon im Spiel zu fangen. Seien wir ehrlich, die Pokémon der 4. Generation sehen fremd und eigenartig aus, für jeden der die alten Teile gespielt hat. Doch das ist Garnichts gegen die Pokémon der 5. Generation, sprich die Pokémon aus Schwarz und Weiß. Ich habe auch mit meinem Alter kein Problem zu sagen: „Ich mag die alten Pokémon Teile“. Denn was jetzt aus Pokémon geworden ist, ist nicht hinnehmbar. Aus wunderschön gestalteten Pokémon wurden Müllhaufen mit Beinen. Und nein, ich werde nicht beleidigend, es  steht wirklich so im Pokédex: „Es verschlingt Abfall und macht ihn zu einem Teil seines Körpers.“
Ken Sugimori, ist der Chef Zeichner von Pokémon. Und ich frage mich was im Kopf dieses Mannes vorgeht. Wie kann man von Pokémon von deren Anblick ich in Nostalgischen Gedanken schwelge und mit denen ich meine Kindheit verbinden kann, zu so etwas kommen?

      Links ein Pokemon von 1996 ,rechts ein Pokemon von 2010    

Fein, Pokémon ist jetzt mehr oder weniger „3D“ und die Grafik ist „besser“. Doch der neuen Generation fehlt jegliche liebe, das Spiel an sich hat eine interessante Story, aber für mich ist es kein Pokémon mehr.Ich finde es schade wenn die jetzige Generation mit solchen „Pokémon“ aufwachsen muss.
Trotz besserer Grafik, neuen Pokémon, neuen Items und Umgebungen, würde ich jederzeit jede Vorgänger Version vorziehen.
Für mich ist Pokémon tot, und die Ankündigung von Pokémon Schwarz & Weiß 2 ist für mich nur ein weiterer Beweis dafür.

39 Antworten zu Broken’s Kolumne: Pokémon ist tot

  1. shelmy sagte am 24. Mai 2012

    Pokemon ist schon seit Jahren tot.

  2. Aus wunderschön gestalteten Pokémon wurden Müllhaufen mit Beinen 😀

  3. Yukari sagte am 24. Mai 2012

    ich brauchte voll lange bis ich die ganzn namn der 5. generation pokes konnte, weil die so seltsam zum größten teil sind XDD und jaa bei dem anime den ich nichmehr schau (ohne filme einbezogen) und den manch seltsamen pokes der 5. generation find ich genauso blöd ~.~’ aber man muss bedenken iwann gehn einem ja ideen für poke design aus, ich meine es gibt ja schon über 500 @_@
    aba das heißt nicht dass ich es nich mehr mag ich zocks sogar gerne zur zeit um den pokedex zu füllen und dass is auch der ganze sinn vom game nach der story :3 da isses egal wie blöd die pokes aussehn du fängst sie trotzdem xD
    PS.: Darkrai the best poke ever! <3 😀

  4. finde es sehr schlade das pkm so geworden ist._.ich habe es als kind geliebt und mag es immer noch aber ist nicht mehr so gut wie damals.

  5. die normalen spiele von pokemon wie zum beispiel schwarz weiß sind nicht so gut aber die andren z.b pokemon rnager etc sind immer noch gut mal andre art von pokemon wie früher oder das pokemon auf wii

  6. Das kann gut sein^^
    Aber es ging mehr um die Hauptserie und nicht um die Spin offs^^

  7. Near sagte am 24. Mai 2012

    Albern

  8. Chi sagte am 24. Mai 2012

    naja ein Nidoran aus den ersten Editionen mit dem Müllpokemon namens Deponitox zu vergleichen ist schon etwas komisch. Wenn schon müll sollte man Sleimok mit Deponitox vergleichen ansonsten stimmt es das diese sonst Kreativen Wesen immer merkwürdiger werden.
    Wobei es selbt bei Pokemon Schwarz/weiß Ausnahmen gibt manche sind in Ordnung :).

  9. Die neuen Pokemon (beziehe mich hierbei auf Schwarz/Weiß) sind zum großteil wirklich sehr sehr sehr sehr sehr hässlich und irgendwie planlos zusammen gestellt meiner Meinung nach…Von dem “3 D” Krams halte ich eh nicht so viel, hätt man drauf verzichten können.
    Ich wunder mich auch, das Ash immernoch so klein ist wie früher, er wächst gar nicht. 😀

    Habe ich schon erwähnt dass die meisten neuen Pokemon sehr hässlich sind? :p

  10. Is sagte am 24. Mai 2012

    Ich bin auch mit Pokemon aufgewachsen, hab dass so geliebt, aber ab der 2. Generation ging es bergab und nun ist es völliger Mist.

  11. Stimme ich voll und ganz zu..ich frage mich auch schon warum ich mir noch die Spiele hole….
    Den Anime(was eig keiner ist xD) schau ich nicht, zum glück ^^
    Ich warte nur noch auf die nächsten Spiel(Nach B/W 2) und wenn da nichts ordentliches mehr kommt, lass ich die Finger erstmal davon…

  12. Da kann ich nur zustimmen ^^
    Ich bin ein riesen Fan von der ersten Generation(Blau, Rot, Gelb).
    Diese Spiele waren einfach nur epic, aber was jetzt mit Pokemon los ist…schon doof.
    Und ich werd mir die neuen Teile auch nicht kaufen, ist nur Geldverschwendung.

  13. du hast so recht, die neuen sind der letzte scheiß, ich habs selbst mal gespielt aber inzwischen liegt es iwo rum oder im müll oder was weis ich, ich habs nichma verkauft weil ich das den anderen nicht antuen wollte

  14. Sasu sagte am 24. Mai 2012

    Gott, wie Wahr, wie Wahr.
    Ich bin damit auch aufgewachsen und wenn ich mir das heute ansehe, dann denke ich nur: Ist das Pokemon oder was soll das sein?

  15. Spades sagte am 24. Mai 2012

    Was im Bericht steht stimmt. Obwohl es mir weh tut.

  16. Die Marketing/Consulting Abteilung scheint ganz schön viel Einfluss zu haben. Solange die Spieler verkauft werden und Bedarf besteht wird es neue Vieher geben. So ist das nunmal. Pokemon ist ein klassisches Opfer von Geldgeilheit.

  17. Spiele*.

  18. Pokemon heute zeigt halt schlichtweg nurnoch das Resultat von mangelnden Ideen und Inspiration der Schöpfer. Anstatt eine Spielereihe einfach mal sterben zu lassen, und sie uns, so gut wie sie mal war in Erinnerung zu behalten, wird aufgrund des Profits immer weiter produziert.. Nunja, letztendlich isses jedem selbst überlassen ob er sowas noch als Pokemon anerkennt oder als wandelnden junk. A.A

  19. Jasmin sagte am 24. Mai 2012

    Ja, das stimmt alles. ich bin auch mit pokemon groß geworden, aber was heute als “Pokemon” bezeichnet wird und mit was die kids heute groß werden tut schon weh…
    die spiele kauf ich eig nur noch aus gewohnheit, vl auch mit ein bisschen Hoffnung wieder ein ordentliches pokemon game spielen zu können, dass so viel fun bringt wie die ersten. aber im moment ist das bei weitem nicht der fall. 3D grafik in oder her…

  20. Arka sagte am 25. Mai 2012

    Ich finde es schade, das Pokemon so ausgebeutet werden 🙁
    Da bin ich froh, das ich die alten Spiele (Blau, Rot und Gelb) noch habe, so kann ich wenigstens noch in alten Erinnerungen schwelgen.

  21. Die erste Staffel ist und bleibt die beste. :<
    Klar die neuen sind meiner Meinung nach absoluter Schwachsinn und nichts mehr als Abzocke ~ aber umso schöner ist es, die ganz alten Folgen und Filme anzuschauen, die wirklich gut sind.
    Ist allerdings schade, womit die Kids jetzt aufwachsen..
    Wahre Pokémonfans kennen nur die ersten 150 auswendig ♥

  22. Ich muss sagen ich war sowieso nie ein großer Fan der Fernsehserie (allein schon wegen der grauenhaften Synchronisation) – Die Spiele fand ich persönlich schon immer interessanter.
    Aber ich muss wirklich sagen das die letzten Spiele unheimlich an Qualität verloren haben. Und das liegt wahrscheinlich wirklich auch zu einem großen Teil an den “Müll”-Pokemon.
    Ich bin immer wieder froh wenn ich mir meinen alten Game Boy nehmen kann und wieder die Gelbe, Rote oder die Goldene Edition spielen kann.

  23. Arma sagte am 25. Mai 2012

    ich fands immer schon scheiße 😉 aber das gameboyspiel war top. ansonsten, iiiiih pokemon, bääh.

  24. ich bin auch mit Pokemon aufgewachsen aber ich bin leider erst 13 ich liebe auch die alten Pokemon spiele aber da ich erst schon beim “Tod” geboren bin kann ich das gar nnicht verstehen ich liebe Pokemon aber schwarz und weiss enttäuscht mich wirklich sehr! 🙁 ich versteh gut was du meinst… Heute verkaufen sie die alten spiele nicht mal mehr bei Game Stop in glück hab ich schon als ich klein war zugeschlagen 🙂

  25. Kii~ sagte am 26. Mai 2012

    haters gonna hate!
    ich werde nachwievor jedes weitere pokemon-game ausprobieren und wenn wir früher oder später in generation 200 landen und an die 1000 pokemon im dex zu zählen haben
    klar dem ein oder anderen mag das ganze nich gefallen und so wie ich die kommentare lese ists eh nur geheule wie sie das alte noch sooo vermissen und wie toll es doch damals war..bullshit..
    aber mal ehrlich..was is heutzutage denn nicht abgelutscht?
    es fängt doch bei animes schon an..irgendwo kann man immer irgendwas miteinander vergleichen und es kommt einfach wirklich wenig super neues originelles raus..
    Wie ich selbst immer gerne sage..für pokemon braucht man seit generation rubin+saphir mehr hirn als für final fantasy games…oder andere rpg-games…wer das gegenteil behauptet soll sich erstmal damit befassen..

    zum anime..gibts nich viel zu sagen..es ist nen anime..oder macht bleach sinn weil der ein oder andere 300 liter blut verliert und immer noch lebt? O_o klar der verlauf is immer der gleiche aber..es hat sich nich umsonst all die jahre gut verkauft..

    fazit? – zeiten ändern sich = geschmackssache.

  26. Kii~ sagte am 26. Mai 2012

    im übrigen sollte man keine volle entwicklung mit einem “baby” vergleichen…wie einer der vorposter schon meinte…is doch irgendwo klar dass sie völlig anders aussehen o_o

  27. Naja jeder hat eben seine Meinung und da schon ne recht große Menge in etwa die selbe Meinung teilt, wird da schon irgendwo was dran sein. Also wärs cool wenn du die Meinung von anderen nicht derart kritisieren oder als “Geheule” bezeichnen würdest.
    Ich find das ganze hättest du auch anders formulieren können, schade drum, dass dus nicht getan hast. ^^

    Und Pokemon mit Final Fantasy zu vergleichen….naja…der Vergleich wird ein bisschen hinken, weil die beiden games einfach 0 gemein haben.

  28. Kii~ Ich finds ehrlich gesagt ziemlich kacke wie du hier die Meinungen der anderen einfach als Geheule und Bullshit abstempelst.

    Der Text ist kein Zeitungsartikel sondern eine Meinung,und sind wir ehrlich mit der Meinung können scheinbar viel was anfangen.

    Ich respektiere deine Meinung,und kritisiere sie nicht.
    Dann respektiere du doch bitte auch die der anderen.
    Falls du diese Meinung kommentieren möchtest,steht dir das selbstverständlich frei.
    Aber benutz nächstes mal vielleicht eine etwas “nettere” Wortwahl.

  29. ich sag mal wir alten hasen haben alles überstanden..ob pokemon digimon or what so ever.. aber uns wird alles vermiest.. von den deutschen oder japanischen machern…GIBT UNS UNSERE ALTEN ANIMES WIEDER

  30. Ice. sagte am 28. Mai 2012

    Es ist echt schade ! Die alten versionen Sind die besten das wird mir immer wieder bewiesen! jegliche Liebe geht i diesem spiel verloren und die Pokemon werden immer Hässlicher und die namen immer irritierender, wenn ich mir mal von meinem nachbarskind die version anschaue kenne ich die neuartigen Pokemon garnicht die namen sind beschis*** udn das ausehen läst aber sowas von zu wünschen übrig! ich könnte jedesmal heulen wenn ich sowas sehe! das einzigste gute ist das es ASH immernoch gibt und mein geliebtes PIKACHU!

  31. Früher konnte ich alle 493 Pokemon auswendig. Jetzt werden es immer mehr und immer seltsamere und manche sehen tatsächlich aus wie die Krickeleien eines 4-Jährigen. Meine Meinung.

  32. Pokemon ist der Grösste Schwachsinn für mich db ist um längen besser

  33. Ich persönlich finde, der größere Schwachsinn ist, ein Nidoran mit einem Müllhaufen zu vergleichen. Wieso kein Sleima, Sleimok, Smogmog, Rossana, Tangela, alles wunderschön gestaltete Pokemon, hm? Von wegen.

    Der einzige Grund, dass die Welle bei einigen abflaut, wird sein, dass der Anime und die Spiele storymäßig ziemlich eintönig werden, nichts weiter. In ausnahmslos jeder Generation von Pokemon gibt es hässliche Exemplare, die Sache daran festzumachen ist nicht so das gelbe vom Ei.

    Ich für meinen Teil werde in jedes weitere Hauptspiel wenigstens einen Blick werfen, nach einmal durchspielen könnte mans immer noch wieder verkaufen. Das sich manche die Meinung durch “einmal beim Nachbarskind reingucken und heulen” bilden, ist ebenso seltsam wie der Vergleich zwischen Nidoran und Müllhaufen.

    Dennoch gilt: jedem das seine, ich wollte das nur mal dazu werfen.

  34. “Pokémon von deren Anblick ich in Nostalgischen Gedanken schwelge”

    Leute ihr beschwert euch,habt aber scheinbar nicht mal richtig den Text gelesen.
    Ich hatte eine Seite mit den Bildern der ersten Generation offen.
    Und das erste Pokemon was mir ins Auge gefallen ist,war eben Nidoran.
    Lelouch du brauchst gar nicht so ankommen ” Wieso kein Sleima, Sleimok, Smogmog, Rossana, Tangela, alles wunderschön gestaltete Pokemon, hm?”

    Im Text steht warum ich dieses Pokemon genommen hab und kein anderes.

    Ich hätte Sleima, Sleimok, Smogmog, Rossana oder Tangela genommen,hätte ich geschrieben “die hässlichsten Pokemon der alten Generation sind sogar schöner als die der neuen”

    Doch so steht das nicht im Text.

    Es ging um den Nostalgie Faktor,den ich nun mal bei Nidoran bekommen hab.Warum auch immer.

    wollts nur mal dazu werfen.

  35. Zumal es bei mir persönlich einfach so ist, dass mir aus der neuen Generation (schwarz/weiß) einfach deutlich weniger Pokemon gefallen als in den ganzen davor. Da könne hier noch so viele Fanboys/girls auftauchen und versuchen, jegliche Kritik zunichte zu machen, an meiner persönlichen Meinung wird das rein gar nichts ändern.

  36. fufupa sagte am 31. Mai 2012

    Ich finde man kann auch übertreiben. Klar ist es anders geworden,
    aber es macht immer noch Spaß !

  37. Nach meiner Meinung ist es nach den erscheinungen von Heart Gold und Soul Silver also ich sage mal die Remakes von Gold und Silber alles schrecklich zu schnell gekommen weil ich meine in 16 Jahren 5-Generationen erstellt wurden …. also ich finde 1-4 sind klasse aber 5 ist echt zu viel überhaupt das es keinen spaß macht in der 5 geni alle Pokémon´s zu sammeln weil du darfst erst alle aus der neuen Generation und dann noch die aus der alten aber wenn du diese dann fangen möchtest killt dein team sie meist nach einem angriff._.

  38. @fufupa mir macht es eben keinen Spaß mehr xD
    Erste Edition die ich nicht durchhab^^

  39. ZORK sagte am 2. Juni 2012

    Bevor ich meinen Senf dazugebe möchte ich erstmal anmerken, dass ich jetzt kein Hardcore-Fan von Pokémon bin. Ich hatte die Rote Edi gespielt, die Silberne, dann viele Jahre später SoulSilver, das war’s an Hauptspielen (und an Spin-Offs hatte ich mich auch nur mit dem erstem Stadium und Snap befasst).

    Erstmal komm ich nicht umhin zu sagen, dass Broken’s Eintrag nun mal arg wehleidig ist und sich für mich nach “Früher war alles besser”-Kritik anhört, die sich bei jedem langlebigem Franchise irgendwann entwickelt. Das soll jetzt nicht beleidigend sein, und in einigen Punkten gebe ich ihm sicherlich auch Recht, aber trotzdem ist die Aussage dieser Kolumne unterm Strich zu negativ gegenüber dem Franchise.

    Aber jetzt werde ich mal der Reihe nach kommentieren und dekonstruieren:

    – Der Anime ist Käse, da brauchen wir nicht lang drum rum reden. Meiner Meinung nach ging’s aber schon etwa um die dritte Staffel (nach der Pokémon-Liga und den Mandarin-Inseln) mit der Serie bergab, weil das Grundkonstrukt, dass Broken schön erklärt, sich von da an bis zum Erbrechen (und noch viel weiter) wiederholt hat. Was eigentlich Schade ist, denn gerade die erste Staffel hatte ich noch als ziemlich charmant in Erinnerung gehabt.

    Zu den Spielen:
    – Im Bezug auf Plot und Setting haben sich die Spiele (zumindest soweit ich sie gespielt habe – wie gesagt, Rot, Silber, SoulSilver) durchaus entwickelt. Die Welt, die man in SoulSilver beispielsweise erforscht, ist lebendiger und facettenreicher als etwa die im Original-Silber oder den ersten Editionen. Dazu kommen auch diverse Verbesserungen im Gameplay, sei es durch neue Items oder Rebalancing (muss ich euch daran erinnern, wie gnadenlos overpowered Psycho-Pokémon in der ersten Gen waren?).
    – Der Vergleich zwischen den Pokémon-Generationen ist ehrlich gesagt Schwachsinn. Es ist kein Wunder dass Nidoran besser abschneidet als Deponitox einfach wegen dem Nostalgie-Bonus, weswegen Nidoran nur gewinnen kann. Ich für meinen Teil habe bisher in jeder Generation Pokémon gefunden, die ich mochte (wie z.B. Lucario oder Zoroark in den neuen), und Pokémon, die mir nicht gefallen haben (wie Owei oder die Starter der 2. Generation). Und auch wenn die letzte Generation einige sehr bizarre Viecher hat, muss man den Designern zumindest lassen, dass sie den Mut haben, neue Ansätze (wie z.B. ein Zahnrad-Pokémon) für Pokémon-Designs zu nehmen – auch wenn sie damit teilweise übers Ziel hinausschießen mögen.

    Zu sagen, dass also alle neue Pokémon schlecht seien und dass das Franchise jetzt für immer ruiniert sei, ist arg übertrieben.
    (Dem zum Trotz muss ich einräumen, dass ich mit dem Design der Legendären Pokémon ab der 4. Generation nicht mehr wirklich warm geworden bin)